Inhaltsverzeichnis Schriftverkehr (Auswahl)

1995

  • Information über die Ortsumgehung
    Schreiben des Straßenbauamtes, Herr Heß

  • 2005

  • Die BI B62 Leimbach wendet sich an den Bürgerbeauftragten
    Anfrage der BI B62 an den Bürgerbeauftragten des Landes Thüringen

  • Der Bürgerbeauftragte wird bei den zuständigen Stellen anfragen
    Antwort des Bürgerbeauftragten des Landes Thüringen, Dr. Wilsdorf

  • Die Baumaßnahme ist als "vordringlicher Bedarf eingestuft
    Abschlußschreiben des Bürgerbeauftragten des Landes Thüringen,
    Dr. Wilsdorf

  • Informationsveranstaltung über die Baumaßnahme B 62 4. Bauabschnitt Leimbach
    Schreiben der Gemeinde Leimbach, Bürgermeister Herr Göring

  • Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens bis Anfang 2007
    Protokoll der Informationsveranstaltung des Straßenbauamtes

  • Wie ist der Stand in Sachen B62
    Nochmalige Anfrage an den Bürgerbeauftragten des Landes Thüringen

  • 2006

  • Die Fahrbahndecke der B62 Ortsdurchfahrt ist vollkommen zerstört
    Protokoll der Beratung mit dem Mitarbeiter des Th. Ministeriums für Bauwesen, Herrn Hoppe

  • Fragen zur Umweltbelastung der Anwohner
    Schreiben der BI B62 an das Th. Umweltministerium

  • Messungen vor Ort werden nicht durchgeführt, eine Belastung der Anwohner liegt nicht vor.
    Antwort des Th. Umweltministeriums, Herr Möhle

  • Die B62 ist die am stärksten befahrene Straße in Südthüringen
    Nochmalige Nachfrage an das Th. Umweltministerium

  • Schreiben an Bauministerium weitergeleitet
    Antwort des Th. Umweltministeriums, Dr. Mörstedt

  • 2007

  • Anfrage Termin Baubeginn
    Schreiben der BI B62 an Bundesverkehrsminister und Thüringer Verkehrsminister

  • Planfeststellungsverfahren wird 2.Quartal 2007 eröffnet
    Antwort vom Bundesverkehrsminister

  • Planfeststellungsverfahren wird 2.Quartal 2007 eröffnet
    Antwort vom Thüringer Verkehrsministerium, Herrn Irmer

  • Termin Baubeginn und Aufstellung Geschwindigkeitsmeßanlagen
    Anfrage der BI B62 an das Straßenbauamt

  • Die Fragen zu Geschwindigkeitsmeßanlagen werden in einem gesonderten Schreiben beantwortet
    Antwort vom Straßenbauamt, Herrn Lehninger

  • Erinnerung Geschwindigkeitsmeßanlagen, keine Antwort
    Schreiben der BI B62 an das Straßenbauamt

  • Nochmalige Erinnerung Geschwindigkeitsmeßanlagen, weiterhin keine Antwort
    Schreiben der BI B62 an das Straßenbauamt

  • 2008

  • Anmahnung Termine, Aufstellung Geschwindigkeitsmeßanlagen
    Schreiben der BI B62 an Th. Verkehrsminister Trautvetter

  • Aussagen zum Beginn des Planfeststellungsverfahrens und zum Baubeginn können nicht gemacht werden, Geschwindigkeitsmeßanlagen können nicht aufgestellt werden, Immissionsmessungen können nicht durchgeführt werden
    Antwort Th. Verkehrsministerium, Herr Irmer

  • Planung ruht, keine Luftschadstoffmessung, warum ?
    Schreiben der BI B62 an Bundestagsabgeordneten u. Mitglied des Verkehrsausschusses E. Kranz

  • Bitte um Auskunft zur Sache
    Schreiben der BI B62 an Bundestagsabgeordneten u. Mitglied des Verkehrsausschusses E. Kranz

  • Problematik zwischen Bund und Land geklärt, Planfeststellungsbeschluß 2009, Baubeginn 2010
    Antwort des Bundestagsabgeordneten u. Mitglied des Verkehrsausschusses E. Kranz

  • 2009

  • Unterstützung und einordnen in die Bauphase
    Schreiben der BI B62 an Th. Verkehrsminister Wucherpfennig

  • Es ist geplant das Planfeststellungsverfahren 2009 zu beantragen, Baubeginn ab 2010 nicht realistisch
    Antwort vom Th. Verkehrsministerium Dezernatsleiter A. Mann

  • Warum wieder Terminverschiebungen, warum keine Immissionsmessungen ?
    Schreiben an das Th. Verkehrsministerium, Dezernatsleiter A. Mann

  • Landesverwaltungsamt / Umweltministerium ist zuständig
    Antwort vom Th. Verkehrsministerium, Dezernatsleiter A. Mann

  • Wann wird das Planfeststellungsverfahren eröffnet?
    Schreiben der BI B62 an das Landesverwaltungsamt

  • Planungen liegen noch gar nicht vor
    Antwort vom Th. Landesverwaltungsamt, Herrn Siefer

  • Schadstoffmessungen unbedingt erforderlich
    Schreiben der BI B62 an die Th. Landesanstalt für Umwelt und Geologie

  • Schadstoffmessungen nicht erforderlich, Verkehrsbelastung unveränderlich seit 2005 unter 18.0000
    Antwort von der Th. Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Herrn Reischl

  • Wo sind die für Leimbach geplanten Mittel verbaut worden ?
    Anfrage an Bundestagsabgeordneten der SPD u. Mitglied des Verkehrsausschusses E. Kranz

  • Pressemitteilung
    Antwort von E. Kranz als Pressemitteilung

  • Bitte um Hilfe
    Schreiben der BI B62 an Th. Ministerpräsidenten Althaus

  • Schreiben nur weitergeleitet
    Antwort vom Büro des Th. Ministerpräsidenten, Dr. Weimer

  • Aus Mitteln des Konjunkturprogramms kann diese Maßnahme nicht finanziert werden. Das beauftragte Planungsbüro ist in Insolvenz, deshalb Planungsstillstand.
    Schreiben vom Th. Verkehrsministerium, Herrn Irmer

  • Anmerkung:
    Die BI B62 erfuhr von Büro des zuständigen Insolvenzverwalters:
    Die Planungsunterlagen sind weiterhin jederzeit den Straßenbauamt zugänglich, Das Straßenbauamt erteilt weiterhin an das insolvente Planungsbüro Aufträge, die abgearbeitet werden.

  • Wie ist wirklich der Stand des Planfeststellungsverfahrens?
    Anfrage der BI B62 ans Straßenbauamt

  • Planfeststellungsunterlagen werden erarbeitet, bis Ende 2009 fertig, Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens Ende 2009 / Anfang 2010
    Antwort vom Straßenbauamt, Herrn Lehninger

  • Beschwerde über die Hinhaltetaktik der Behörden in Sachen B62
    Anliegen an die Bürgerbeauftragte des Landes Thüringen, Frau Liebaug

  • Frühjahr 2010 Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens
    Antwort vom Büro der Bürgerbeauftragten des Landes Thüringen, Frau Haberbosch

  • Frühjahr 2010 Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens
    Antwort des Th. Verkehrsministers Carius auf eine Anfrage des SPD-Kreisvorsitzenden Pollmeier

  • 2010

  • Versprochene Sofortmaßnahmen zur Verkehrsberuhigung
    Anfrage der BI an das Th. Verkehrsministerium, Herrn Irmer

  • Prüfung und "Ableitung" geeigneter Maßnahmen werde durch das Straßenbauamt veranlasst.
    Antwort vom Th. Verkehrsministerium, Herrn Irmer

  • Verzögerungen durch Verfahrensfehler in der Planauslegung
    Schreiben der BI an das Landesverwaltungsamt

  • Eine Verzögerung tritt nicht ein
    Antwort des Landesverwaltungsamtes, Herr Münch

  • Das Verfahren befindet sich im vorgesehen Zeitplan, Baubeginn ist 2012
    Antwort des Landesverwaltungsamtes, Herr Münch, auf eine Anfrage der Gemeinde Leimbach

  • Beschwerde über die Hinhaltetaktik bei langjährig geplanter Maßnahme, Bitte um Unterstützung für Sofortmaßnahmen
    Brief der BI B62 an Verkehrsminister Ramsauer, durch Herrn Hennicke, Leimbach, im Rahmen einer CDU-Bildungstour im Verkehrsministerium persönlich abgegeben

  • Der Bund hat die hohe Priorität des Projektes bestätigt, die anderen Maßnahmen liegen in Verantwortung des Landes Thüringen
    Antwort des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Herr Lischwe

  • Keine Geschwindigkeitsmessungen mit stationären Anlagen in Leimbach gesetzlich machbar
    Antwort des Th. Innenministeriums, Herr Hempel, auf nochmalige Nachfrage der BI B62

  • Konfusion: Die zweite Planauslegung fand im Rahmen der ersten statt ?? Und wieder Verzögerungen.
    Schreiben des Landesverwaltungsamtes, Herr Münch

  • 2011

  • Wir fordern Sofortmaßnahmen
    Schreiben der BI an den Landrat in Auswertung des Ortstermins in Kaiseroda vom 17.06.11

  • Fußgängerampel wird beantragt
    Antwort des Landrates

  • Fußgängerampel ist machbar
    Auszug aus dem Protokoll des Straßenverkehrsamtes des Wartburgkreises nach Ortsbesichtigung

  • Wir fordern Absicherung der Finanzierung der Ortsumgehung
    Schreiben der BI an den Bundesverkehrsminister Ramsauer

  • Erst nach Vorliegen des Baurechts kann über die Finanzierung gesprochen werden
    Antwort des Verkehrsministeriums, Herr Paas

  • Erhaltungsinvestitionen muss Vorrang eingeräumt werden
    Antwort des Verkehrsministeriums, Herr Lischwe

  • Ende 2011 Baurecht
    Antwort des Verkehrsministeriums, Frau Eich-Born

  • Wem haben wir die Nichteinhaltung der Terminzusagen zu verdanken?
    Schreiben der BI an das Verkehrsministeriums, Frau Eich-Born

  • Bundestagsabgeordneter Christian Hirte macht sich für Lärm- und Feinstaubmessungen stark
    Schreiben von Christian Hirte an den Th. Umweltminister, Jürgen Reinholz

  • Bundestagsabgeordneter Christian Hirte befürwortet Verkehrsmeß- und Zählgerät
    Schreiben von Christian Hirte an die BI und die Gemeindeverwaltung Leimbach

  • 2012

  • Antwort
    von Ministerpräsidentin Frau Lieberknecht

  • Antwort
    des Landrates Herrn Krebs

  • Der Landrat des Wartburgkreises,
    Herr Krebs zum Stand des Planfeststellungsverfahrens

  • Schreiben 03.08.2012 von Th. Innenminister Geibert
    an Bundestagsabgeordnete Gleicke (SPD) wegen Geschwindigkeitsmessgeräten für Leimbach

  • Mail vom 16.09.2012 der BI B62 an Frau Bundestagsabgeordnete Gleicke (SPD)
    an Frau Bundestagsabgeordnete Gleicke (SPD)

  • Antwort des Landrates des Wartburgkreises
    in Sachen Verkehrsschau nach VwV - StVo für Leimbach und Kaiseroda

  • Wie steht das Land Thüringen momentan zum Weiterbau der B62,
    Schreiben vom 16.10.2012 des Th. Verkehrsministers Carius an Landrat Krebs

  • Forderung Verkehrsschau, mehr Sicherheit
    Schreiben der BI an den Landrat

  • Verkehrsschauen werden regelmäßig durchgeführt
    Antwort des Landrates

  • Keine zusätzlichen Mittel
    Antwort des Thüringer Verkehrsministers Carius

  • Verbesserung der Sicherheit an der B62 gefordert
    Schreiben der BI an den Bundestagsabgeordneten Christian Hirte

  • Verbesserung der Sicherheit wird unterstützt
    Antwort des Bundestagsabgeordneten Christian Hirte

  • Kein Tempolimit für Leimbach
    Antwort des Landrates des Wartburgkreises, Auswertung der Sonderverkehrsschau

  • 2013

  • B62/B19 ist die Alternativstrecke zur B87n
    Schreiben der BI an den Thüringer Verkehrsminister

  • Stand der Straßenbauvorhaben in Thüringen Stand 12.07.2013
    Antwort des Thüringer Verkehrsministeriums auf eine Landtagsanfrage der Grünen

  • Mangelnde Finanzierung durch die Bundesregierung
    Schreiben von Th. Verkehrsminister Carius an Landrat Krebs vom 30.07.2013

  • 2014

  • Auf unsere Anfrage schreibt das Bundesverkehrsministerium:
    "Zum jetzigen Zeitpunkt ist keine Aussage über Neubeginne von Baumaßnahmen möglich."

  • Die Sicherheitsstudie der Bauhausuniversität Weimar von 2011 über die B62 ist Thema einer Anfrage im Landtag.
    Es wird eingestanden, daß das Straßenbauamt nicht rechtskonform handelt wenn es seit 2011 die Studie nicht an die Bürgerinitiative herausgeben will.

  • Finanzierungszusage 1. August 2014

  • Auftragserteilung für die Leimbachtalbrücke durch das Straßenbauamt 15.Dezember 2014, Grundsteinlegung am 17. Juli 2015 (siehe Chronologie)

  • 2015

  • Baubeginn 13. Januar 2015 (siehe Chronologie)

  • 2016

  • Weitere Termine für die Ortsumfahrung:
    Umbau Hämbacher Kreuz, Bau der Strecke.
    Antwortschreiben des Straßenbauamtes Zella-Mehlis auf unsere Anfrage